Get Adobe Flash player

Ausbildungsprüfung Löscheinsatz

Als erst fünfte Feuerwehr im Bezirk Mödling absolvierten am 09. November zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Sulz die "Ausbildungsprüfung Löscheinsatz". Nach einer intensiven Vorbereitungszeit ist diese Prüfung ein weiter Wichtiger Schritt in Richtung Sicherheit beim Brandeinsatz.

Nach dem Antreten und der Begrüßung durch das Prüferteam  ging es für die Sulzer Feuerwehrleute an die Gerätekunde, die fehlerfrei absolviert wurde. Danach galt es, Aufgaben in den Bereichen Erste Hilfe, Knotenkunde und Gefahrenkunde zu bewältigen. Auch diese wurden von den Feuerwehrmännern problemlos gemeistert.

Nun kam der eigentliche Löscheinsatz, bei dem vor allem auf klare Befehle, auf korrektes Arbeiten des Atemschutztrupps und auf den richtigen Ablauf Wert gelegt wird. Eine Besonderheit ist, dass es bei der Leistungsprüfung nicht wie bei den Bewerben um das Feuerwehrleistungsabzeichen auf Zeit geht, sondern auf richtiges und sicheres Arbeiten. Dennoch gibt es einen Zeitrahmen, der nicht unter-, aber auch nicht überschritten werden darf.

Letzten Endes wurde den Kameraden vom Hauptprüfer HBI Marx, Kommandant Embacher, ABI Kaltenecker, HBI Heindl und VzBgm. Bernhard das Abzeichen zur Bestandenen "Ausbildungsprüfung Löscheinsatz" in Bronze überreicht.

 
Aktuelle Einsätze NÖ

Newsletter abonnieren







Suchen