Get Adobe Flash player

Ehrenkomandant Breis wird 80

Am 18. Februar feierte EOBR Florian Breis seinen 80. Geburtstag.

Der gelernte Tischler absolvierte die Werkmeisterprüfung und war anschließend als Lehrer in der Berufsschule Wien Hütteldorf tätig.

Am 1. Juni 1953 trat Florian Breis der Feuerwehr Breitenfurt bei, nach seiner Hochzeit übersiedelte er und wechselte zur Feuerwehr Sulz.

Im Jahr 1981 wurde er zum Kommandant der Feuerwehr Sulz gewählt, und bekleidete in weitere Folge einige Positionen im Abschnitts- bzw. Bezirksfeuerwehrkommando - u.a. als Kommandant der 14. FuB Bereitschaft, als Bezirkssachbearbeiter für Ausbildung und als Mitglied im Technischen Ausschuß.

1986 wurde Florian Breis Bezirksfeuerwehrkommandant Stellvertreter und ab dem Jahr 1994 hatte er die Position des Bezirksfeuerwehrkommandanten über.

Aus Sicht der Einsatzorganisation und Koordination war für ihn die Hochwasserkatastrophe 1994 im Bezirk Mödling einer der größten Einsätze; für ihn prägend war der Flugzeugabsturz in Grub.

Das Thema "Ausbildung" stand bei Florian Breis ständig im Vordergrund. Es war ihm ein großes Anliegen, dass bereits die Feuerwehrjugend eine fundierte Ausbildung erhält. Das Schlagwort der "Improvisation" in Verbindung mit geringen und eigenen Feuerwehrmitteln Einsätze zu bewältigen hatte für ihn hohen Stellenwert.

In seiner Amtszeit als Feuerwehrkommandant war er für den Bau von zwei Feuerwehrhäusern in Sulz verantwortlich. Im Jahr 1999 legte er aus Altersgründen dieses Amt zurück. Florian Breis ist auch heute noch bei größeren Einsätzen und besetzt die Zentrale der Feuerwehr Sulz. Bei den wöchentlichen Treffen im Feuerwehrhaus ist er auch regelmäßig anzutreffen.

Auch sein Interesse an den aktuellen Verläufen des Feuerwehrwesens ist immer noch sehr groß.

Florian Breis berichtet, dass er sich sehr über die Wertschätzung aller Feuerwehrkameraden im Bezirk Mödling, auch nach seiner Funktionszeit als Bezirksfeuerwehrkommandant, freut - er ist auch heute noch ein regelmäßig eingeladener und gerngesehener Gast bei vielen Veranstaltungen.

Dies beweist auch die Tatsache, dass zu seinem 80. Geburtstag Vizebürgermeister Ing. Mirko Bernhard, Alt-Bezirksfeuerwehrkommandanten EOBR wHR Dr. Karl Steininger und ELFR Franz Koternetz und Stellvertretend für alle aktiven Mitglieder Bezirksfeuerwehrkommandant-Stv. BR Christian Giwiser anwesend waren.

Florian Breis bekam vom Bezirksfeuerwehrkommando eine Bronzene Plakette überreicht.

Der Jubilar erhielt weiters Stellvertretend von V Michael Pieler eine Uhr mit einem Abbild des Heiligen Florian und des Korpszeichens.

Weiters wurde an diesem feierlichen Tag noch ein zweiter Geburtstag gefeiert. EOBM Franz Schwaiger wurde ebenso 80 Jahre alt und erhielt Stellvertretend von OBR Fritz Strutzenberger ebenfalls eine Feuerwehruhr aus Holz.

Text und Fotos: Michael Wagner/BFK-Pressestelle

 

 
Aktuelle Einsätze NÖ

Newsletter abonnieren







Suchen