Get Adobe Flash player

AUSBILDUNGSPRÜFUNG TECHNISCHER EINSATZ

AUSBILDUNGSPRÜFUNG TECHNISCHER EINSATZ – BESTANDEN

 

 

Nach mehreren Wochen intensiver Vorbereitung traten am 12. Oktober 2014 zwei Gruppen – bestehend aus Kameraden der FF Dornbach, FF Sittendorf und FF Sulz im Wienerwald - zu dieser Ausbildungsprüfung an.

 

Eine Gruppe absolvierte die Prüfung in der Stufe Bronze und eine Gruppe in der Stufe Silber. Der Unterschied: In Bronze wissen alle Teilnehmer welche Position beherrscht werden muss – In Silber hingegen werden unmittelbar vor Beginn der Ausbildungsprüfung die Positionen ausgelost. Daher müssen alle Teilnehmer alle Positionen (und es gibt 10) beherrschen.

 

Die Prüfung selbst besteht aus mehreren Stationen. Begonnen wurde mit den lebensrettenden Sofortmaßnahmen und im Anschluss die Gerätekunde. In der Stufe Silber musste der Gruppenkommandant 15 Fragen aus einem Fragenkatalog von 90 Fragen beantworten. Den Abschluss bildete die praktische Prüfung – der technische Einsatz.

 

Stufe Silber – Die Positionen sind gelost, die Prüfung kann beginnen

 

Lebensrettende Sofortmaßnahmen - Personenrettung:

Die Teilnehmer müssen 5 verschiedene Positionen absolvieren, wobei jeweils 2 Kameraden ein Team bilden. Die Stationen umfassen Rettung aus dem Fahrzeug, Helmabnahme, Kontrolle der Lebensfunktionen und stabile Seitenlagerung, kreislaufunterstützende Lagerung und die Blutstillung mittels Druckverband.

 

FM Sebastian Klaasen (FF Sittendorf) und PFM Stefan Winter kontrollieren bei „Opfer“ SB Markus Rasch die Lebensfunktionen.

 

Gerätekunde:

Jeder Teilnehmer muss 2 Geräte im Fahrzeug finden à dies bei verschlossen Türen. Zu beiden Geräten muss die Handhabung und die Funktion erklärt werden.

 

Geräte werden bei verschlossenen Türen gezeigt und anschließend erklärt.

 

Technischer Einsatz:

Nun folgte der eigentliche technische Einsatz. Simuliert wird ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person. Durchgeführt wurde dies mit dem hydraulischen Rettungssatz – Schere und Spreizer. Zusätzlich wurde das Unfallfahrzeug mit Rad- und Stufenkeilen gesichert, ein 2-facher Brandschutz errichtet sowie die Unfallstelle ausgeleuchtet. Eine ordnungsgemäße großräumige Absicherung des gesamten Einsatzortes runden diesen Einsatz ab.

 

 

Nach erfolgter Erkundung gibt der Gruppenkommandant PFM Claudia Kallinger den Entwicklungsbefehl. Dieser beinhaltet alle Informationen für den Einsatzablauf

 

Der Gruppenkommandant überwacht die Tätigkeiten der Einsatzkräfte. Hier sichert der Gerätetrupp (LM Christian Massatsch & SB Markus Rasch)  das Unfallfahrzeug mittels Rad- und Stufenkeilen.

 

Der Rettungstrupp (PFM Sebastian Klaasen & LM David Fandl) „rettet“ die eingeklemmte Person …

 

Ebenfalls zur Prüfung gehört auch das korrekte Abbauen und Versorgen der Geräte – die komplette Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft. Dies ist Teil der Prüfung und wird ebenfalls bewertet.

 

Das Prüfteam um OBI Ing. Franz Sittner zeigte dich beeindruckt von der Leistung der beiden Gruppen. Im Anschluss wurde die Abzeichenverleihung durchgeführt. Hier konnten mehrere Ehrengäste begrüßt werden:

 

Vizebürgermeister Ing. Mirko Bernhard, Bezirkskommandant-Stellvertreter BR Christian Giwiser, Unterabschnittskommandant und Kommandant der FF Sittendorf HBI Robert Heindl und der Kommandant der FF Dornbach OBI Siegfried Mathauser. Auch Ehrenkommandant EOBR Florian Breis wohnte der Verleihung bei. In den 90er Jahren war er einer der Initiatoren zur Einführung dieser Ausbildungsprüfung.

 

Gruppenbild mit Teilnehmern, Ehrengästen und dem Prüfteam

 

Absolventen der Stufe Bronze:

PFM Claudia Kallinger

FM Julia Mühlgrabner

FM Michael Nirschl

FM Johannes Novotny

PFM Cornelia Röger

PFM Stefan Winter

FM Manuela Mathauser (FF Dornbach)

PFM Sebastian Klaasen (FF Sittendorf)

------------------------------------------------------------- 

Absolventen der Stufe Silber:

LM David Fandl

OFM Wolfgang Grim

SB Roman Hacker

LM Christian Massatsch

OFM Christian Knoll

SB Markus Rasch

BSB Christian Schalk (FF Sittendorf)

 

 

Text: LM Ron Stichert,  Fotos: LM Matthias Vockathaler

 
Aktuelle Einsätze NÖ

Newsletter abonnieren







Suchen