Get Adobe Flash player

Brandverdacht im Reitstall 16.10.2014

Datum:16.10.2014

Uhrzeit: 19:17Uhr- 20:10 Uhr

Fahrzeuge: RLF-A, LF-A

Mannschaft: 14 Mann

Aufgrund von einer hauseigenen Brandmeldeanlage wurde ein Reitstall Besitzer auf eine Rauchentwicklung in seinem Reitstall aufmerksam gemacht. Als dieser selber Nachschau hielt stellte er eine starke Rauchentwicklung fest und alarmierte über die BAZ Mödling die Feuerwehr Sulz.

Diese traf kurz nach der Alarmierung am Einsatzort ein. Mit der angeforderten Wärmebildkamera von der Feuerwehr Kaltenleutgeben konnte ein Glutnest hinter einem Eisenträger lokalisiert werden, in weiterer Folge  wurde dieser entfernt und die dahinter befindliche Dämmung abgelöscht werden.

Bei diesem Einsatz wurde aufgezeigt wie wichtig Brandmelder sein können, da durch diese schlimmeres verhindert werden konnte.

 

 

 

 

 

 
Aktuelle Einsätze NÖ

Newsletter abonnieren







Suchen