Get Adobe Flash player

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Am 29.07.2012

Von 19:11 bis 20:00

Mannschaft: 17

Fahrzeuge: RLF-A, LF-A, MTF, FF Sittendorf

 

Am frühen Abend des 29.07.2012 kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der LH 127, Richtung Kaltenleutgeben. Ein PKW kam aus ungeklärter Ursache ins Schleudern und überschlug sich. Die Beifahrerin wurde schwer verletzt und konnte sich aus eigener Kraft nicht aus den Fahrzeug befreien.

 

Die Feuerwehren Sulz und Sittendorf wurden zur „Menschenrettung mit eingeklemmter Person“ alarmiert. Kurz darauf rückten die ersten Einsatzfahrzeuge Richtung Unfallstelle aus.

 

Beim Eintreffen wurde die schwer verletzte Person, die von couragierten Passanten schon aus den Fahrzeug befreit wurde, sofort von den Feuerwehrsanitätern versorgt und bis zum Eintreffen der Rettung versorgt.

 

Die Unfallstelle wurde von der restlichen Mannschaft abgesichert und die Straße gesperrt. Nach dem Abtransport von Fahrer und Beifahrer durch das Rote Kreuz wurde das Fahrzeug mit Hilfe des Krans der FF Sittendorf aufgestellt und auf einen gesicherten Platz abgestellt. Die Fahrbahn wurde gereinigt und durch die Polizei wieder für den Verkehr freigegeben.

 

Nach rund einer Stunde konnte die Mannschaft unter der Leitung von OBR Fritz Strutzenberger wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 
Aktuelle Einsätze NÖ

Newsletter abonnieren







Suchen