Einsätze nach Eisregen 24.12.2012

Datum: 24.12.2012Uhrzeit: 08:28 Uhr bis 09:25 UhrFahrzeuge & Mannschaft: RLF-A, LF-A, 9 Mann   In den Morgenstunden des 24. Dezember wurden wir von der Polizei zu einem Einsatz auf der Raitlstrasse in Sulz alarmiert. Aufgrund des anhaltenden Regens und der Temperaturen um den Gefrierpunkt hingen die Äste der Bäume teilweise bis auf die Straße herunter. Einige Äste waren auch schon abgebrochen und blockierten die Fahrbahn. Mit Motorkettensägen wurden einige tiefhängende Äste abgesägt und die Fahrbahn gereinigt.   Zweiter Einsatz: Am Nachmittag wurden wir abermals zu einem Einsatz gerufen. Auf der LH 128 (Sulzer Höhe) war ein Baum umgestürzt und blockierte teilweise die Fahrbahn. Mit einer Motorkettensäge wurde der Baum zerkleinert, am Fahrbahnrand abgelegt und die Fahrbahn gereinigt.        

Baum auf Straße 23.12.2012

Datum: 23.12.2012Uhrzeit: 18:00 Uhr bis 18:50 UhrFahrzeuge & Mannschaft: RLF-A, 6 Mann   Wegen des anhaltenden Regens, der sich aufgrund der eisigen Temperaturen zu einem Eisregen bildete, sind im Bereich der Mittleren Wöglerin mehrere Bäume unter der hohen Eislast auf die Fahrbahn umgestürzt. Da zu dem Zeitpunkt gerade unser traditioneller Punschstand im Feuerwehrhaus stattfand, konnten mehrere Kameraden sofort zu dem Einsatz ausrücken.   Die Fahrt zum Einsatzort fand jedoch schon auf der Stangaustraße ein vorläufiges Ende, da ein auch dort unter der Schneelast ein Baum auf die Fahrbahn gestürzt war.   Nachdem wir diesen Baum mit Motorkettensägen zerschnitten und am Straßenrand abgelegt hatten, fuhr die Einsatzmannschaft zum ersten Einsatzort weiter, wo wir ein ähnliches Bild vorfanden.   Mittels Motorkettensägen wurden die umgestürzten Bäume zersägt und auf dem angrenzenden Grundstück abgelegt.    

Fahrzeugbergung 12.12.2012

Datum: 11.12.2012 Uhrzeit: 09:27 Uhr- 10:20Uhr + 14:00 Uhr- 15:00 Uhr Fahrzeuge:RLF-A, MTF   Gleich zweimal wurde die FF Sulz am 11.12.2012 mittels Sirene zu einer Fahrzeugbergung auf die Raitelstraße gerufen.   Beide Male blieb  ein Fahrzeug auf Grund der schneeglatten Fahrbahn hängen und musste mittels Seilwinde geborgen werden.      

Fahrzeugbergung

  11.06.2012 Von 11:09 bis 12:40 Mannschaft: 4 Fahrzeuge: RLF-A   Am Vormittag des 11.06.2012 wurde die Feuerwehr Sulz zu einer Fahrzeugbergung auf die Rechte Wöglerin gerufen.   Ein PKW war aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen, überschlug sich mehrmals über eine Böschung und kam auf den Rädern wieder zum Stehen. Mit Hilfe der Seilwinde von RLF Sulz konnte der PKW wieder auf die Straße zurück geholt werden, anschließend wurde das Fahrzeug gesichert an der Unfallstelle abgestellt. Der Abtransport wurde von einem Abschleppunternehmen durchgeführt. Text: LM Matthias Vockathaler, Fotos :FF Sulz