Tierrettung

Am 20.09.2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Sulz um 23:05 Uhr zu einer Tierrettung in Sulz gerufen. Laut Einsatzmeldung sollten sich mehrere Mader in einer Dachrinne befinden. Als die eingesetzten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Sulz den Einsatzort erreichten, konnte im Zuge der Erkundung noch Schreie der Mader im Bereich der Dachrinne ausgemacht werden. Gemeinsam mit dem Hausbesitzer wurde entschieden die betroffene Dachrinne abzubauen, um in weiterer Folge die Marder aus ihrer Lage befreien zu können.  Dafür wurde eine Leiter in Stellung gebracht und mit der Demontage der Dachrinne begonnen. Während dieser Arbeit suchten die Marder über einen nahegelegenen Baum das Weite. Nachdem sichergestellt werden konnte, dass sich kein weiterer Marder mehr in der Dachrinne befand, wurde diese wieder an der Hauswand befestigt und alle eingesetzten Mitglieder konnten wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Atemschutz-Leistungstest

Am 11.09.2020 wurde der mittlerweile alljährliche Atemschutz-Leistungstest in Dornbach abgehalten. In zwei Disziplinen haben die Atemschutzträger der Freiwilligen Feuerwehr Sulz die körperliche Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt. Drei Kameraden und Kameradinnen liefen 12 Minuten lang eine Strecke, welche je nach Alter und Geschlecht vorgeschrieben wird. Zwei weitere haben den sogenannten Finnen-Test absolviert, bei welchen in maximal 14.5 Minuten 5 Stationen zu bewältigen waren. Diese waren ein einfaches Gehen ohne bzw. mit schweren Kanistern, Stufen steigen, einen LKW Reifen mit einem Hammer bewegen, Hindernissen übersteigen bzw. unterkriechen und einen C Schlauch einfach rollen. Danach haben die KameradInnen der Feuerwehr Dornbach zu Speis und Trank geladen. Fotos: ZVG

80. Geburtstag

Am 11.08.2020 feierte unser Kamerad Löschmeister Johann Sulzer mit allen anwesenden Kameraden seinen 80. Geburtstag im Feuerwehrhaus Sulz. Bei der Feier überreichte unser Kommandant VI Markus Friedl gemeinsam mit  Kommandant-Stellvertreter BI Michael Pieler die besten Glückwünsche! Als Geschenk wurde ihm ein Polster mit seinem aufgestickten Dienstgrad und ein Geschenkkorb im Namen aller Kameraden überreicht. Wir wünschen unserem Kamerad auch auf diesem Wege nochmals alles Gute und vor allem viel Glück und Gesundheit!

Fahrzeugbergung

Am 28.07.2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Sulz um 17:41 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die L128 Fahrtrichtung Wöglerin alarmiert. Aus bisher unbekannter Ursache kam es auf der L128 in Fahrrichtung Wöglerin zu einem Zusammenstoß zwischen einen PKW und einen Quad, wobei keiner der Unfallbeteiligten verletzt wurde. Beim Eintreffen war die Unfallstelle bereits durch die Polizei abgesichert, das Quad stand bereits am Straßenrand und der fahruntüchtige PKW auf der Fahrbahn. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei konnte der PKW mit der Abschleppachse von der Unfallstelle verbracht werden. Nach rund 40 Minuten konnten alle eingesetzten Einsatzkräfte wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Menschenrettung in Buchelbach

Am 26.07.2020 kam aus uns unbekannter Ursache ein PKW Lenker in Buchelbach von der Fahrbahn ab und rutschte seitlich in einen Zubringer des Sattelbaches. Da sich die beiden Insassen nicht selbst aus ihrer Lage befreien konnten,  wurden zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Grub die Freiwilligen Feuerwehren Breitenfurt, Heiligenkreuz, Sittendorf und Sulz hinzu alarmiert. Während der Anfahrt zum Einsatzort wurde uns von der Einsatzleitung Grub mitgeteilt, dass keine Personen mehr im Fahrzeug eingeschlossen sind, und für die anrückenden Feuerwehren kein weiterer Einsatz mehr erforderlich sei. Die Fahrzeugbergung wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Grub Mithilfe des Schwerenrüstfahrzeuges der Freiwilligen Feuerwehr Sittendorf durchgeführt. Weitere Infos: .http://www.ff-grub.at

Ölspur

Am 09.07.2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Sulz um 18:52 Uhr über die Bezirksalarmzentrale Mödling zu einer Ölspur auf die Hauptstraße Richtung Stangau gerufen. Bei einem LKW, welcher in Fahrtrichtung Stangau unterwegs war, kam es zu einem Getriebeschaden. Dabei trat das gesamte Getriebeöl aus und verunreinigte die Straße ca. 30 Meter mit ÖL. Seitens der Freiwilligen Feuerwehr Sulz wurde die Straße abgesichert und zwei Verkehrsregler eingesetzt, da die Fahrbahn nur einseitig durch den massiven Ölverlust beim LKW befahrbar war. Von den eingesetzten Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Sulz wurde Ölbindemittel aufgetragen und eingerieben. Zeitgleich wurde durch die Einsatzleitung die Straßenmeisterei angefordert, welche die weitere Reinigung durchführte. Auf Anweisung der Polizei wurde der fahruntüchtige LKW mit Hilfe unseres Rüstlöschfahrzeuges vom Einsatzort verbracht und unweit der Einsatzstelle abgestellt. Nach rund zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden und alle eingesetzten Mitglieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

70. Geburtstag

Am 23.06.2020 feierte unser Kamerad Löschmeister Walter Haag mit allen anwesenden Kameraden seinen 70. Geburtstag im Feuerwehrhaus Sulz. Bei der Feier überreichte unser Kommandant VI Markus Friedl gemeinsam mit  Kommandant-Stellvertreter BI Michael Pieler die besten Glückwünsche! Als Geschenk wurde ihm ein Polster mit seinem aufgestickten Dienstgrad und ein Geschenkkorb im Namen aller Kameraden überreicht. Wir wünschen unserem Kamerad auch auf diesem Wege nochmals alles Gute und vor allem viel Glück und Gesundheit!

65. Geburtstag

Auf Grund der Corona Krise konnte unser Ehrenkommandant EOBI Johann Embacher seinen 65. Geburtstag am 16.04.2020 nicht wie geplant feiern. So nutzte er am 16.06.2020 die Gelegenheit seinen Geburtstag mit den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Sulz im Feuerwehrhaus im kleinen Rahmen nachzufeiern. Bei der Feier überreichte VI Markus Friedl gemeinsam mit V Roman Stelzer die besten Glückwünsche! Als Geschenk wurde ihm ein Polster mit seinem aufgestickten Dienstgrad und ein Geschenkkorb im Namen aller Kameraden überreicht. Wir wünschen unserem Kameraden auch auf diesem Wege nochmals alles Gute und vor allem viel Glück und Gesundheit!