Brandeinsatz

Am 03.05.2022 wurde die Freiwillige Feuerwehr Sulz um 11:45 Uhr über die Bezirksalarmzentrale Mödling zu einem Brandeinsatz mit dem Stichwort „B1 Kleinbrand“ in unser eigenes Einsatzgebiet gerufen. Im Zuge der Erkundung wurde festgestellt, dass auf einem Grundstück in Wald nähe ein Komposthaufen in Brand geraten war.Durch das beherzte Eingreifen des Grundstückseigentümers mittels tragbaren Feuerlöscher, konnte der Brand soweit eingedämmt werden, dass für den angrenzenden Wald keine Gefährdung bestand. Von den eingesetzten Feuerwehrmitgliedern wurde der betroffene Komposthaufen weiter abgelöscht und mittels Wärmebildkamera auf weitere Glutnester abgesucht.Nach rund 60 Minuten konnten alle eingesetzten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Sulz wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Maibaumaufstellen

Der Gemeinde Wienerwald sind lang gelebte Traditionen wichtig. Daher ist die Gemeindeführung nach der Corona bedingten Pause an das Feuerwehrkommando der Freiwilligen Feuerwehr Sulz herangetreten, mit der Bitte, wieder ein Maibaumaufstellen mit einem Festakt durchzuführen. Wie gewohnt wurde der Maibaum von den Kameraden der Feuerwehr Sulz um 08:45 Uhr auf die Wöglerin gebracht, wo er zuerst traditionell geschmückt wurde. Der Start erfolgte pünktlich um 09:10 Uhr in Richtung Stangau, dort angekommen wurde ein kurzer Zwischenstopp eingelegt. Danach ging es weiter in Richtung Sulz, wo der Maibaum beim Reitstall St. Lukas von der Blasmusikkapelle Altenmarkt und einigen Gemeindebürgern begrüßt wurde. Nach einer kurzen Verköstigung begab sich der Maibaumzug weiter in Richtung Feuerwehrhaus Sulz und wurde dort von vielen Gästen empfangen. Danach wurde der Baum nach alter Tradition händisch von den Kameraden der Feuerwehr Sulz aufgestellt. An dieser Stelle möchten wir uns noch bei allen Teilnehmern bedanken, welche trotz Regen dieser Veranstaltung beigewohnt haben!

Jahreshauptversammlung

Entsprechend der Bestimmungen muss einmal im Jahr eine Hauptversammlung abgehalten werden. Somit wurde am Freitag dem 25.03.2022 um 19:00 Uhr, die 137. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Sulz, durch Kommandant Oberbrandinspektor Pieler Michael im Dornbacherhof eröffnet. Neben den anwesenden Mitgliedern aus der Aktiv- und Reservemannschaft konnten zahlreiche Ehrengäste u.a. Bgm. Michael Krischke, GR Karin Höß, GR Leihsner Christian, Unterabschnittsfeuerwehrkommandant HBI Heindl Robert, sowie für das Bezirksfeuerwehrkommando Verwaltungsrat Markus Friedl, begrüßt werden. Nach einer Gedenkminute an unsere verstorbenen Kameraden berichtete Kommandant Oberbrandinspektor Pieler Michael über die finanzielle Lage der Freiwilligen Feuerwehr Sulz und weitere Neuigkeiten über den Stand der Fahrzeugneuanschaffung in diesem Jahr. Im Anschluss an den Bericht des Verwalters stellten die Kassaprüfer den Antrag auf Entlastung des Kassiers, welcher auch einstimmig angenommen wurde. Der weitere Tätigkeitsbericht der einzelnen Sachgebiete wurde teilweise von Kommandant Oberbrandinspektor Pieler Michael sowie den einzelnen Sachbearbeitern vorgetragen. Ein weiterer Punkt auf der Tagesordnung lautetet Beförderungen und Ernennungen. Folgende Beförderungen wurden durchgeführt: Zum Feuerwehrmann Barbara Schießling und Leopold Schmölz Zum Oberlöschmeister Wolfgang Grim Zum Brandmeister Christian Knoll Zum Oberbrandmeister Markus Rasch Abschließend bedankten sich Bürgermeister Michael Krischke für die geleisteten Einsatzstunden.

Verkehrsunfall mit Menschenrettung

Die Bezirksalarmzentrale Mödling alarmierte die Freiwillige Feuerwehr Sulz am 11.03.2022 um 13:50 Uhr zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Sittendorf bei einer Menschenrettung nach einem Verkehrsunfall. Am Einsatzort angekommen, stellte sich heraus, dass beide Personen unverletzt in ihrem Fahrzeug saßen und aufgrund der Lage des Fahrzeuges die Fahrzeugtüre nicht öffnen konnten. Die beiden Innsassen wurden bereits durch einen First Responder unterstützt. Durch die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Sulz wurde Zeitgleich die Fahrbahn abgesichert und der Kontakt zu den Verunfallten aufgebaut. Im Zuge der Abarbeitung des Einsatzes wurde entschieden die beiden Insassen zu ihrer eigenen Sicherheit im Fahrzeug zu belassen und auf den Rettungsdienst zu warten. Dieser stellte ebenfalls fest, dass beide Unfallopfer zum Glück keine Verletzungen aufwiesen. Die Fahrzeugbergung wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Sittendorf Mithilfe des Schwerenrüstfahrzeuges durchgeführt.

Brandeinsatz

Die Bezirksalarmzentrale Mödling alarmierte die Freiwillige Feuerwehr Sulz am 11.03.2022 um 01:57 Uhr zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Grub bei einem Heuhaufenbrand in Buchelbach. Die ersteintreffenden Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Grub stellten eine Angriffsleitung her und führten erste Löschmaßnahmen durch. Die zur Unterstützung angeforderten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Sulz wurden durch die Einsatzleitung Grub mit dem Aufbau einer Zubringerleitung beauftragt. Zeitgleich wurde eine weitere Löschleitung in Stellung gebracht und mit der Brandbekämpfung unter Atemschutz begonnen. Um den Brand schneller ablöschen zu können wurde der Heuhaufen zerlegt und die darunter befindlichen Glutnester abgelöscht. Mittels Wärmebildkamera wurde der Brandort nach weiteren Glutnester abgesucht und diese gezielt abgelöscht. Nach rund 3 Stunden konnte durch die Einsatzleitung der Feuerwehr Grub Brandaus gegeben werden und alle eingesetzten Mitglieder wieder in ihre Feuerwehrhäuser einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen. Die Freiwillige Feuerwehr Sulz stand mit 15 Mitglieder und 3 Fahrzeugen im Einsatz. Weiter Infos https://www.facebook.com/FFGrub/

Technische Hilfeleistung

Am 09.02.2022 wurde die Feuerwehr Sulz um 06:14 Uhr über die Bezirksalarmzentrale Mödling zu einer technischen Hilfeleistung gerufen. Aus unbekannter Ursache hatte sich bei einem Strommasten auf der Rechten Wöglerin einer der beiden Sicherungsbolzen gelöst, worauf dieser in eine Schräglage kam und zum Umstürzen drohte. Da der untere Sicherungsbolzen noch in Takt war, wurde der Mast wieder soweit aufgerichtet, dass der obere Bolzen eingebracht werden konnte.   Danach konnten die Schrauben der beiden Sicherungsbolzen wieder neu angezogen werden.

Fahrzeugbergung

Am 20.01.2022 wurde die Freiwillige Feuerwehr Sulz um 17:51 Uhr zu einer Fahrzeugbergung in die Gruberau gerufen. Auf Grund der winterlichen Fahrverhältnisse kam ein Fahrzeuglenker mit seinem PKW von der Fahrbahn ab und rutschte seitlich in den Graben. Nach der Absicherung der Unfallstelle konnte der PKW mittels Seilwinde zurück auf die Straße gezogen werden und dem Lenker übergeben werden.