Fahrzeugbergung

Am 03.08.2022 wurde die Freiwillige Feuerwehr Sulz um 12:21 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf die Hauptstraße gerufen. Eine PKW Lenkerin hat aus uns unbekannter Ursache im Ortsgebiet die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Die Lenkerin kam von der Straße ab und in weiterer Folge bei einem Gartenzaun zum Stillstand. Nach dem Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Sulz am Einsatzort wurde die Hauptstraße abgesichert. Nachdem die polizeiliche Unfallaufnahme sowie die Freigabe der Unfallstelle erfolgte, wurde das Fahrzeug geborgen und konnte der unverletzt gebliebenen Lenkerin wieder übergeben werden.

Fahrzeugbergung

Am Freitag , den 22.07.2022, wurde die Freiwillige Feuerwehr Sulz um 23:21 Uhr zu einer Fahrzeugbergung im Ortsgebiet alarmiert. Ein PKW kam von der Fahrbahn ab, touchierte eine Straßenlaterne, welche aufgrund des Aufpralls aus der Verankerung gerissen wurde, und kam an einer Hecke/Gartenzaun zum Stillstand. Das Fahrzeug war durch den Unfall im Frontbereich stark beschädigt. Die Aufgabe der Einsatzkräfte lag darin das Unfallfahrzeug mittels Seilwinde zurück auf die Straße zu ziehen. Im Anschluss wurde das Unfallfahrzeug unweit der Unfallstelle abgestellt. Personen kamen zum Glück keine zu Schaden.Nach knapp 1 Stunde konnte der Einsatz der Feuerwehr wieder beendet werden.

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Am 03.07.2022 wurde die Feuerwehr Sulz zusammen mit der Feuerwehr Klausen-Leopoldsdorf um 18:38 zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Ein 82-jähriger Fahrer ist mit seinem Fahrzeug in einer leichten Linkskurve von Sulz kommend Richtung Klausen-Leopoldsdorf aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und seitlich in der Böschung zum Liegen gekommen. Der anwesende Rettungsdienst übernahm gemeinsam mit der Besatzung des Notarzthubschrauber die Erstversorgung. Für die Rettung der im Fahrzeug eingeschlossenen Person wurde die Windschutzscheibe durch die Feuerwehr ausgeschnitten und der Patient mit vereinten Kräften gerettet und der Rettung übergeben. Mit unbekanntem Verletzungsgrad wurde der Patient in einer Wiener Krankenhaus geflogen. Der Wagen wurde mittels Seilwinde geborgen und von der FF Sittendorf mittels Kran auf den Wechsellader gehoben und beim Feuerwehrhaus sicher abgestellt Wir bedanken uns bei allen eingesetzten Einsatzkräften für die hervorragende Zusammenarbeit. Text und Fotos: LM Claudia KALLINGER

Übungswochenende

Übungswochenende: Absturzsicherung und Kameradenrettung Am 24. und 25. Juni wurde von 5 Kameraden der FF Sulz ein Pilotprojekt zum Thema Absturzsicherung und Kameradenrettung abgehalten. Unter der Führung von OBI Michael Pieler  (Ausbildner für Höhenrettung) wurden, unter Einhaltung internationaler Standards, an zwei Tagen die Themen: ● Sicherung der Einsatzkräfte ● Abseilen, Ablassen, Vorstieg ●Tiefen- und Kameradenrettung geschult. Die Abschlussübung war ein Ausblick in die Höhenrettung, bei der das gesamte neu erlernte Wissen angewandt werden musste. Die Annahme war, dass eine Person vom Kirchturm in Sulz gerettet werden musste. Die enorme Hitze konnte der Motivation der Kameraden nichts anhaben. Alle Anforderungen wurden mit Bravour gelöst.

Motorradbergung

Am 21.06.2022 wurde die Freiwillige Feuerwehr Sulz um 16:18 Uhr zu einer Motorradbergung auf die Rechte Wöglerin gerufen. Aus unbekannter Ursache verlor ein Motorradlenker die Herrschaft über sein Motorrad, welches in weiterer Folge in den angrenzenden Straßengraben zum Liegen kam. Von den eingesetzten Mitgliedern wurde das fahruntüchtige Motorrad zurück auf die Straße und vom Unfallort verbracht. Der Lenker, welcher unverletzt blieb, übernahm im Anschluss den weiteren Abtransport.

Feuerwehrfest 2022

Nach zwei Jahren Pause, ging von 10. – 12. Juni 2022 unser Feuerwehrfest über die Bühne. Am Freitag, den 10. Juni begann das 35. Zeltfest der Feuerwehr Sulz mit einem gemütlichen Heurigenabend und wie schon in den  Vorjahren wurden auch wieder unsere heißbegehrten Stelzen von der Küchenmannschaft zubereitet. Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Gruppe Echt Stark. Der zweite Tag begann um 18:00 Uhr mit der Band Nachtflug, die für die musikalische Begleitung des Festes sorgten. Am dritten und letzten Tag wurde die Festmesse von Pater Anushka Nisan Fernando zelebriert, danach erfolgte der gemütliche Festausklang mit der Gruppe Horavanka. Die Kameraden der FF Sulz bedanken sich bei allen Förderern, Unterstützern und Gästen fürs Kommen, fürs Mitfeiern, für über 54 gespendete Fässer Bier und für das gelungene Fest.

Ankündigung Feuerwehrfest 2022

Nach der pandemiebedingten zweijährigen Zwangspause veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr Sulz heuer wieder das traditionelle Feuerwehrfest. Am Freitag starten wir, wie bereits gewohnt, mit dem bei Jung und Alt beliebten Heurigenabend. Die Musikgruppe „Echt Stark“ aus der Steiermark wird ab 19:00 Uhr für musikalische Unterhaltung sorgen. Am Weinstand können Sie das eine oder andere Achterl Wein verkosten, dazu gibt es natürlich wieder unsere saftigen, gebratenen Stelzen. Am Samstag beginnt der Schankbetrieb um 18:00 Uhr, ab 19:00 Uhr spielt die Gruppe „Nachtflug“. Aufgrund des guten Erfolges in den letzten Jahren gibt es auch heuer an allen drei Tagen unseren „Floriani-Burger“, welcher an unserem Burgerstand für Sie frisch zubereitet wird. Der Sonntag beginnt um 9:30 Uhr mit der traditionellen Festmesse, danach möchten wir gemeinsam mit Ihnen und der Blasmusik „Horavanka“ mit einem Frühschoppen unser Feuerwehrfest ausklingen lassen. Auf Ihren geschätzten Besuch freuen sich dieKameraden der FF Sulz!

Brandeinsatz

Am 03.05.2022 wurde die Freiwillige Feuerwehr Sulz um 11:45 Uhr über die Bezirksalarmzentrale Mödling zu einem Brandeinsatz mit dem Stichwort „B1 Kleinbrand“ in unser eigenes Einsatzgebiet gerufen. Im Zuge der Erkundung wurde festgestellt, dass auf einem Grundstück in Wald nähe ein Komposthaufen in Brand geraten war.Durch das beherzte Eingreifen des Grundstückseigentümers mittels tragbaren Feuerlöscher, konnte der Brand soweit eingedämmt werden, dass für den angrenzenden Wald keine Gefährdung bestand. Von den eingesetzten Feuerwehrmitgliedern wurde der betroffene Komposthaufen weiter abgelöscht und mittels Wärmebildkamera auf weitere Glutnester abgesucht.Nach rund 60 Minuten konnten alle eingesetzten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Sulz wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Maibaumaufstellen

Der Gemeinde Wienerwald sind lang gelebte Traditionen wichtig. Daher ist die Gemeindeführung nach der Corona bedingten Pause an das Feuerwehrkommando der Freiwilligen Feuerwehr Sulz herangetreten, mit der Bitte, wieder ein Maibaumaufstellen mit einem Festakt durchzuführen. Wie gewohnt wurde der Maibaum von den Kameraden der Feuerwehr Sulz um 08:45 Uhr auf die Wöglerin gebracht, wo er zuerst traditionell geschmückt wurde. Der Start erfolgte pünktlich um 09:10 Uhr in Richtung Stangau, dort angekommen wurde ein kurzer Zwischenstopp eingelegt. Danach ging es weiter in Richtung Sulz, wo der Maibaum beim Reitstall St. Lukas von der Blasmusikkapelle Altenmarkt und einigen Gemeindebürgern begrüßt wurde. Nach einer kurzen Verköstigung begab sich der Maibaumzug weiter in Richtung Feuerwehrhaus Sulz und wurde dort von vielen Gästen empfangen. Danach wurde der Baum nach alter Tradition händisch von den Kameraden der Feuerwehr Sulz aufgestellt. An dieser Stelle möchten wir uns noch bei allen Teilnehmern bedanken, welche trotz Regen dieser Veranstaltung beigewohnt haben!

Jahreshauptversammlung

Entsprechend der Bestimmungen muss einmal im Jahr eine Hauptversammlung abgehalten werden. Somit wurde am Freitag dem 25.03.2022 um 19:00 Uhr, die 137. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Sulz, durch Kommandant Oberbrandinspektor Pieler Michael im Dornbacherhof eröffnet. Neben den anwesenden Mitgliedern aus der Aktiv- und Reservemannschaft konnten zahlreiche Ehrengäste u.a. Bgm. Michael Krischke, GR Karin Höß, GR Leihsner Christian, Unterabschnittsfeuerwehrkommandant HBI Heindl Robert, sowie für das Bezirksfeuerwehrkommando Verwaltungsrat Markus Friedl, begrüßt werden. Nach einer Gedenkminute an unsere verstorbenen Kameraden berichtete Kommandant Oberbrandinspektor Pieler Michael über die finanzielle Lage der Freiwilligen Feuerwehr Sulz und weitere Neuigkeiten über den Stand der Fahrzeugneuanschaffung in diesem Jahr. Im Anschluss an den Bericht des Verwalters stellten die Kassaprüfer den Antrag auf Entlastung des Kassiers, welcher auch einstimmig angenommen wurde. Der weitere Tätigkeitsbericht der einzelnen Sachgebiete wurde teilweise von Kommandant Oberbrandinspektor Pieler Michael sowie den einzelnen Sachbearbeitern vorgetragen. Ein weiterer Punkt auf der Tagesordnung lautetet Beförderungen und Ernennungen. Folgende Beförderungen wurden durchgeführt: Zum Feuerwehrmann Barbara Schießling und Leopold Schmölz Zum Oberlöschmeister Wolfgang Grim Zum Brandmeister Christian Knoll Zum Oberbrandmeister Markus Rasch Abschließend bedankten sich Bürgermeister Michael Krischke für die geleisteten Einsatzstunden.