Sturmschaden 27.07.2017

„Sturmschaden“ war der Alarmierungsgrund des heutigen Einsatzes.   Auf der L128 war, vermutlich Aufgrund des starken Windes, ein Baum auf die Straße gestürzt. Dieser ragte bis in die Mitte der Fahrbahn.   Von den Einsatzkräften wurde der Baum mittels einer Motorkettensäge zurückgeschnitten und am Fahrbahnrand abgelegt. Nach der Reinigung der Fahrbahn wurde die Straße wieder freigegeben. Im Einsatz standen 8 Kameraden mit einem Fahrzeug Text und Fotos: VI Markus Friedl

Brandverdacht 09.07.2017

Am 9. Juli 2017 wurden wir um 23:32Uhr in die Kirchengasse zu einem Brandverdacht gerufen. Nach ersten Angaben sollte sich eine kleiner Brand im angrenzendem Waldstück befinden, der Disponent der Bezirksalarmzentrale Mödling alarmierte daraufhin die FF Sulz zu einem Brandverdacht in die Kirchengasse. Nach der Erkundung durch unseren Einsatzleiter konnte eine 20 KV  Stromleitung ausfindig gemacht werden, die durch die Berührung der angrenzenden Äste diese in Brand setzte.   Aufgrund der Leitungsstärke der Stromleitung konnte das Feuer nicht abgelöscht werden und es wurde als weitere Sicherungsmaßnahme eine Löschleitung aufgebaut.  Das Feuer war bereits am Abklingen und es wurde über die Bezirksalarmzentrale Mödling der Energieversorger verständigt.   Nach dem Eintreffen des Energieversorgers wurde die Einsatzstelle an diesen übergeben und alle eingesetzten Mitglieder konnten um 01:36Uhr wieder in das Feuerwehrhaus einrücken. Text: OLM Matthias Vockathaler Foto: Christian Massatsch

LANDESTREFFEN DER NÖ FEUERWEHRJUGEND 1.Tag U12 Bewerb

Am Donnerstag, dem 06.07.2017 trafen sich unsere Jugendmitglieder schon sehr zeitig in der Früh um auf das Landeslager nach Neuhofen an der Ybbs zu fahren, wo das diesjährige Landeslager der Feuerwehrjugend Niederösterreich stattfinden wird. Nach dem das bereits am Vortag aufgebaute Zelt bezogen war wurde es für unsere zwei Jüngsten ernst. Sie traten bereits heute zu dem Einzelbewerb der unter 12-Jährigen in Bronze und Silber an.   In den nächsten Tagen folgen dann noch die Gruppenbewerbe in Bronze und Silber, wo einige Mitglieder unserer Feuerwehrjugend mit den Feuerwehren Kaltenleutgeben und Maria Enzersdorf als Gruppe antreten werden. Text: OLM Matthias Vockathaler Fotos BI Michael Pieler    

Technische Hilfeleistung 03.07.2017

Um 08:42 wurde die FF Sulz von der Bezirksalarmzentrale Mödling zu einer Fahrzeugbergung mit dem Alarmcode „PKW im Graben“ alarmiert.     Nach Eintreffen des ersten Einsatzfahrzeuges konnte folgendes festgestellt werden: der PKW, ein BMW X3, kam aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und führ die steile Böschung hinab. Dabei touchierte es einen am Boden liegenden Baumstamm und kam ca. 10-12m von der Fahrbahn entfernt zum Stillstand. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt und die bereits anwesenden Kräfte der Polizei sicherten den Unfallort ab. Erschwerend für die Bergung war, dass das Fahrzeug ca. 9m unterhalb des Straßenverlaufs stand.     Nach der ersten Erkundung sowie Absicherung der Unfallstelle wurde versucht das Fahrzeug mittels der Seilwinde des Rüstlöschfahrzeuges zu bergen, was sich jedoch als nicht durchführbar Erwies. Außerdem wurde festgestellt dass bei dem PKW die Achsen so stark deformiert wurden, dass ein Abtransport mittels Abschleppachse unmöglich gewesen wäre.  Deshalb forderte der Einsatzleiter Verwaltungsinspektor Markus Friedl über die Bezirksalarmzentrale Mödling ein Kranfahrzeug mit einem Plateau an, welche wiederum das Schwere Rüstfahrzeug (Stärkster Ladekran im Bezirk) und das Abschleppfahrzeug der FF Wiener Neudorf alarmierte. Doch auch dieser Ladekran kam aufgrund des hohen Eigengewichts und der exponierten Lage an seine Leistungsgrenze. Nach mehreren Versuchen …

67. Landesfeuerwerleistungsbewerbe

Am Sonntag sind in St Pölten die 67. Landesfeuerwerleistungsbewerbe für Niederösterreich zu Ende gegangen. Nach wochenlangem und zeitintensivem Training für das Feuerwehrleistungsabzeichen (FLA) in Bronze und Silber, fuhren einige Kameraden unserer Wehr mit der Feuerwehr Dornbach zum FLA nach St Pölten, um dort Ihr Können als gemischte Gruppe in Bronze und Silber unter Beweis zu stellen. Sie konnten dabei eine Spitzenzeit von 59,26s (381,53Punkten) fehlerfrei erreichen, welche die Gruppe Dornbach/ Sulz auf Platz 7 in der Kategorie gemischte Gruppe Bronze ohne Alterspunkte brachte. In der Kategorie gemischte Gruppe Silber ohne Alterspunkte erreichte die Bewerbsgruppe mit einer Zeit von 72,31s (die einzelnen Positionen werden vor Bewerbsbeginn gezogen) den 23. Platz.   Wir gratulieren den Kameraden der Feuerwehr Dornbach und Sulz zu dieser hervorragenden Leistung. Eine Erläuterung der Berwerbe finden sie hier Text:OLM Matthias Vockathaler Foto: ZVG

Abschlussübung Waldbrand

Am Dienstag den 27.06.2017 wurde die Abschlussübung mit dem Thema Waldbrand auf der Linken Wöglerin für das erste Halbjahr durchgeführt. Bei dieser Übung ging es darum auf die einzelnen Gefahren, welche bei einem Waldbrand entstehen können, hinzuweisen und die verschiedenen Vorgehensweisen zu schulen und zu festigen. So wurde neben der ersten Angriffsleitung eine Zubringerleitung für die Wasserversorgung von RLF Sulz aufgebaut. Um auf eine Ausbreitung hinzuweisen, wurde mit dem Absperrband ein weiterer Teil Richtung Wohnhaus markiert. Zeitgleich meldete sich ein Bewohner aus dem angrenzenden Wohnhaus, dass er durch den Rauch im Stiegenhaus seine Wohnung nicht mehr verlassen kann. Da als Übungsannahme die Wohnung selber nicht verraucht war wurde der Bewohner von außen mit der Leiter gerettet.   Nach der Übungsbesprechung wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt und ins Feuerwehrhaus eingerückt. Text und Fotos: OLM Matthias Vockathaler  

Technische Hilfeleistung 26.06.2017

Aus unbekannter Ursache hatte sich bei einem Strommasten auf der Rechten Wöglerin einer der beiden Sicherungsbolzen gelöst, worauf dieser in eine Schräglage kam und zum Umstürzen drohte. Da der untere Sicherungsbolzen noch in Takt war, wurde der Mast wieder soweit aufgerichtet, dass der obere Bolzen eingebracht werden konnte. Nachdem der Masten wieder aufgerichtet war, wurde er von den bereits eingetroffenen Wien Strom Mitarbeitern wieder festgeschraubt. Text und Fotos: OLM Matthias Vockathaler    

145. Bezirksfeuerwehrtag

Im Rahmen des 145. Bezirksfeuerwehrtages im Feuerwehrhaus Mödling wurde am 16. Juni 2017 das Jahr 2016 zusammengefasst und zahlreiche Ehrungen durchgeführt. Von unserer Wehr wurde ein Kamerad geehrt. OBR Friedrich Strutzenberger für 50 Jahre Feuerwehrdienst. Dank und Anerkennung jeweils von NÖLFV und Bezirkskommando. Im Anschluss erfolgten noch einige Ernennungen Aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit im NÖLFV wurde OBR Friedrich Strutzenberger der Ehrendienstgrad Ehrenoberbrandrat überreicht. BI Michael Pieler wurde zum Bezirkssachbearbeiter Vorbeugender Brandschutz ernannt.   Die beeindruckende Bilanz aus dem Bezirk Mödling gibt es hier. Text: OLM Matthias Vockathaler Fotos: Matthias Stur, Florian Zeilinger / BFK Mödling  

Fronleichnam 2017-06-18

Ein Fixpunkt im laufenden Jahr war die Teilnahme am Umzug zu Fronleichnam. Nach dem Besuch der Hl. Messe in der Kirche Maria Namen in Sulz begann bei strahlendem Sonnenschein der Umzug durch das Ortsgebiet.       Text und Fotos: OLM Matthias Vockathaler

Feuerwehrfest 2017

Am Freitag, den 9. Juni  begann das  32. Zeltfest der Feuerwehr Sulz mit einem gemütlichen Heurigenabend und wie schon im Vorjahr wurden auch wieder unsere heißbegehrten Stelzen von der Küchenmannschaft  zubereitet. Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Gruppe Nachtflug. Der zweite Tag begann um  20:00 Uhr mit der Gruppe „Sumawind“, die für die  musikalische Begleitung des Festes sorgten.   Am dritten und letzten Tag wurde die Festmesse von Prof. P.Dr. Norbert Stigler OCist zelebriert  und im Anschluss  daran die Ehrengäste begrüßt. Am Sonntag folgten im Rahmen des Frühschoppens noch einige Ehrungen. Ing.Michael Hotop Florianiplakette V Roman Stelzer Verdienstzeichen NÖ LFV 2. Klasse in Silber LM Thomas Pieler Verdienstzeichen NÖ LFV 3. Klasse in Bronze LM Erich Kühmayer: Verdienstmedaille 3.Klasse in Bronze des NÖ LFV       Traditionell fand an allen drei Tagen eine Verlosung mit vielen Sachpreisen statt. Die Kameraden der FF Sulz bedanken sich bei allen Förderern, Unterstützern und Gästen fürs Kommen, fürs Mitfeiern, für über 57 gespendete Fässer Bier und für das gelungene Fest. Text und Fotos: OLM Matthias Vockathaler